Am 17. April trafen sich Vereinsvorstände, Jugendwarte und Trainer von Wassersportvereinen aus den Revieren 4 (Ostfriesische Binnengewässer) und 5 (Ems, Leda und Jümme) im Clubhaus des Luv-up Jemgum zu einer Arbeitstagung. Eingeladen hatte der Regionalverband Segeln Weser-Ems, welcher den Lehrwart des Seglerverbandes Niedersachsen, Herrn Martin Hartmann als Referenten zu dem Themenbereich "Lehrgänge und Lehrtätigkeit im Breitensport" gewinnen konnte. Martin Hartmann erläuterte den knapp 20 interessierten Zuhörern zunächst wie man die verschiedenen Stufen der Trainerlaufbahn (Trainer-C Breitensport, Trainer-C Leistungssport, Trainer-B und Trainer-A) erreichen kann. Auf großes Interesse stieß er dabei mit dem Angebot künftig auch im Nordwesten Lehrgänge für die Ausbildung zum Trainerassistenten Segeln/Grundlagentraining anzubieten. Dieses Angebot richtete sich an Mitglieder von Segelvereinen, die mindestens 14 Jahre alt sind und Spaß daran haben sich in der Jugendarbeit des Vereins zu engagieren und die Vereinsausbilder im Unterricht und auf dem Wasser zu unterstützen. Angesprochen fühlen sollen sich nicht nur Jugendliche aus den Vereinen sondern auch Eltern, die Lust haben sich mehr einzubringen. Ebenfalls in Planung sind Lehrgänge, die unter dem Titel "Teach the Trainer" die in er Region bereits tätigen Trainer und Ausbilder zusammenführen, damit sie sich zu bestimmten Themen intensiv austauschen und ihre Kenntnisse auffrischen können. Hier wurden dann gleich Nägel mit Köpfen gemacht: Der Wassersportverein Emden erklärte sich bereit seine Räumlichkeiten für einen solchen Lehrgang zur Verfügung zu stellen. Als Termin wurde der 09.06.2012 festgelegt. Ein weiterer Lehrgang soll im Herbst in Papenburg durchgeführt werden. Martin Hartmann empfahl den Vereinsvertreters weiterhin ihre Mitglieder zu ermutigen die nicht fachbezogenen Ausbildungsangebote für die Jugendarbeit insbesondere die Jugendleiter/In-Card (Juleica) wahrzunehmen und ggfs. durch fachliche Ausbildungseinheiten zu ergänzen. Im Anschluss an den Vortrag entwickelte sich eine angeregte Diskussion unter den Vereinsvertretern darüber, wie man die Zusammenarbeit untereinander verbessern könnte um damit dem gemeinsamen Ziel möglichst viele Kinder und Jugendliche dauerhaft für das Segeln zu begeistern, näher zu kommen.

Wir hoffen bei der heutigen Jahreshauptversammlung möglichst viele unserer Mitglieder begrüßen zu können. Gerade im Jubiläumsjahr gibt es viele wichtige Entscheidungen zu treffen. Ebenso hoffen wir auf eine rege Teilnahme bei Winterfest unter dem Motto "Luv-up´s next Topmodel" wobei nochmal darauf hingewiesen sei, dass eine Verkleidung nicht Pflicht ist.

Die Macher von www.schiffswand.de,dem Schiffsportal im Internet, haben ein Interview mit unserer 1. Vorsitzenden zum Thema 100 Jahre Luv-up Jemgum geführt. Der Audiobeitrag kann hier abgehört werden.

Am kommenden Mittwoch, den 25.01.2012 findet von 16:00 bis 18:00 Uhr beim "Planet Bowl" in Leer der Bowling-Nachmittag der Jugendgruppe statt.

Wir treffen uns um 14.00 Uhr am Hafen und fahren mit dem Bus zum "Historischen Landbrauereimuseum" nach Großefehn-Bagband. Um ca. 18.00 Uhr sind wir wieder zurück und dann gibt es Grünkohl bei Hildegard und Willi im Bootshaus. Anmeldungen für das Museum und das Grünkohlessen bitte bis zum 31.01.2012 bei Hildegard und Willi oder bei Birgit unter 04958/1437! Eine frühzeitige Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da wir einen Bus bestellen wollen!